PÄDODONTIE

WAS IST PÄDODONTIE?

Pädodontie ist die Praxis der Kinderzahnheilkunde. Sie ist einer von den 8 Hauptzweigen der Zahnmedizin, die sich mit der Mund- und Zahnpflege von Kindern zwischen der Geburt und dem Ende der Pubertät befasst.

DIE HAUPTAKTIVITÄTEN DER KINDERZAHNMEDIZIN

Behandlung von Karies bei Milchzähnen und bleibenden Zähnen bei Kindern
Kariesprävention bei Kindern (Fluorid, Fissurenapplikation)
Nachsorge und Behandlung von Zahnmassen, Eruptionsstörungen
Vorbeugung von Nebenwirkungen durch vorzeitigen Milchzahnverlust durch verschiedene Hilfsmittel (Platzhalter)
Extraktion schwankender und stark geschädigter Milchzähne
Wurzelkanalbehandlung und Amputation.

WANN WERDEN DIE MILCHZÄHNE DURCHGEBROCHEN (GEWACHSEN)?

Der erste Milchzahn bricht (wächst) zwischen 6 und 12 Monaten durch. Die ersten Milchzähne, die erscheinen, sind die unteren vorderen Schneidezähne. Die Durchbruchs- (Wachstums-) Zeiten von Milchzähnen können unterschiedlich sein. Wenn das Kind 36 Monate alt ist, werden voraussichtlich alle Milchzähne gewachsen sein. Jede Anomalie erfordert eine Untersuchung durch einen Zahnarzt.

WAS IST DER ANZAHL VON MILCHZÄHNEN?

Es gibt 20 Milchzähne, davon befinden sich 10 oben und 10 unten. Sie sind vielfältig wie bleibende Zähne.
Es gibt Milchschneidezähne, Milcheckzähne und Milchmolaren.
Ist roter Zahnfleisch in Säuglingen normal?
Wenn die Milchzähne wachsen (durchbrechen), kann das Zahnfleisch, insbesondere zwischen dem 6. und 18. Monat, rot werden und jucken. Der Säugling kann Fieber und Schmerzen haben. Dies ist völlig normal und Zahnärzte empfehlen möglicherweise die Verwendung von Gelen und Schmerzmitteln für einen reibungsloseren Übergang.

WANN SOLLTE ICH MEIN KIND ZUM ZAHNARZT BRINGEN?

Wenn der erste Milchzahn durchbricht (wächst), sollte er vom Zahnarzt kontrolliert werden. Regelmäßige Zahnarztbesuche einmal im Jahr können zukünftigen Problemen vorbeugen.

WANN FALLEN DIE MILCHZÄHNE AB?

Milchzähne überlassen ihren Platz den bleibenden Zähnen, die im Alter zwischen 6 und 12 Jahren von unten nachwachsen, was wir auch komplexe Periode nennen.

Diese Zeit ist für Zahnärzte sehr wichtig. Es ist die Zeit, in der das Kind der Mund- und Zahnpflege höchste Aufmerksamkeit schenken sollte, da bei neu durchgebrochenen (nachwachsenden) Zähnen ein hohes Kariesrisiko besteht.

WELCHE MILCHZÄHNE FALLEN AB?

Alle Milchzähne überlassen ihren Platz den bleibenden Zähnen. Bleibende Zähne lösen die Wurzeln der Milchzähne auf, wodurch sie schwanken und abfallen.

Der vorzeitige Verlust von Milchzähnen aus verschiedenen Gründen verursacht einige Probleme. Daher gehört es zu den Prioritäten von Zahnärzten, die Milchzähne bis zum richtigen Zeitpunkt im Mund zu behalten.

SOLLTEN ZÄHNE MIT KARIES ENTFERNT WERDEN?

Nicht alle kariösen Milchzähne werden extrahiert. Die Extraktion wird an schwankenden Milchzähnen durchgeführt, bei denen eine Restauration, d. h. eine Füllung, nicht möglich ist. Milchzähne bewahren die Position für die nachkommenden bleibenden Zähne. Daher werden Milchzähne basierend auf dem Zustand des darunter liegenden Zahns extrahiert oder eine Wurzelkanalbehandlung, Amputation usw. durchgeführt.

WIE WERDEN KARİÖSE MILCHZÄHNE BEHANDELT?

Auffüllen von Milchzähnen: Wenn die Karies den Nerv nicht erreicht hat und nicht zu tief sitzt, wird aufgefüllt und der Zahn im Mund belassen.

Wurzelkanalbehandlung bei Milchzähnen: Eine Wurzelkanalbehandlung wird durchgeführt, wenn die Karies tief sitzt und den Nerv betrifft und das Kind Schmerzen hat.

Halbkanalbehandlung bei Milchzähnen: Wenn die Karies tief sitzt, aber den Nerv nicht betrifft, wird die Halbkanalbehandlung, auch Amputation genannt, durchgeführt und ist für das Kind völlig schmerzfrei.

WANN WERDEN MILCHZÄHNE ENTFERNT?

Milchzähne müssen extrahiert werden falls:

• Sie schwanken,
• Der Karies ist zu stark um einen Füllverfahren durchzuführen
• es gibt einen großen Abszess an der Wurzel der Milchzähne
• der Milchzahn trotz fälligem Abfall noch vorhanden ist und den bleibenden Zahndurchbruch (Wachstum) verhindert.

WAS IST PLATZHALTUNG? WANN WERDEN PLATZHALTER UMGESETZT?

Es ist der Vorgang, bei dem bestimmte Geräte im Extraktionsbereich platziert werden, um Milchzähne zu ersetzen, um zukünftige Fehlstellungen und Durchbruchstörungen aufgrund eines frühen Verlusts der Milchzähne zu verhindern. Je nach extrahiertem Milchzahn und Bereich werden verschiedene Platzhalter verwendet. Wenn die darunter liegender Zahn zu wachsen beginnt, müssen Platzhalter unter Aufsicht des Zahnarztes entfernt werden.

WIE WIRD FLUORID BEI KINDERN EINGESETZT UND IST ES SCHÄDLICH?

Die Anwendung von Fluorid bei Kindern kann auf verschiedene Weise erfolgen. Es wird bei Kindern unter 5 Jahren in Form von Lack aufgetragen, bei Kindern über 5 Jahren normalerweise durch Drücken eines Gels in einen Löffel, der entsprechend dem Mund des Patienten angeordnet ist. Kindern mit hoher Kariesrate wird empfohlen, es alle 6 Monate zu erhalten. Fluorid schadet der Gesundheit nicht, es sei denn, die Tagesdosis wird überschritten.

FISSURE (ZAHNIMPFUNG) ANWENDUNG BEI KINDERN

Milch und bleibende Zähne einiger Kinder sind sehr anfällig für Karies. Es gibt Zahnoberflächen, die dazu neigen, Nahrungsmittelreste anzusammeln.

Zahnärzte verwenden ein Füllmaterial, das wir Fissurenversiegelung nennen, um zu verhindern, dass solche Zähne in Zukunft verfallen.

Nachricht senden
Hallo
Hallo
Wir wünschen Ihnen gesunde Tage
Womit kann ich Ihnen behilflich sein?